Donnerstag, 10. Juli 2014

Ein Wellness-Körbchen zum 70. Geburtstag ...

... hach ja, was schenkt man jemandem denn zum 70. Geburtstag? Ganz ehrlich, in dem Alter hat man glaube so ziemlich alles, was man eigentlich haben möchte ... naja einen kleinen Wunsch hatte das Geburtstags"kind" schon ... es wünschte sich eine kleine Zugabe für den nächsten Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff ... aber das ganz normal in einem Umschlag überreichen? Nee oder?! Also habe ich mich hingesetzt und endlich die Anleitung von den Schnipselchen nachgewerkelt (ihr findet sie genau hier)  und entstanden ist ein kleines Wellnesskörbchen. Da das Geburtstags"kind" recht gläubig ist, habe ich eine Tilda mit einem Kreuz und einer Rose gewählt. Ich fand das ganz passend. So ganz bin ich allerdings noch nicht zufrieden gewesen (mir fehlt ein klein wenig Kontrast) , aber ich hoffe einfach, dass es ihr ganz gut gefallen hat. Gefüllt hab ich das Körbchen mit einem Badesalz, einer Gesichtsmaske und einer klitzekleinen Dose Prosecco ... so kann sie sich von der doch vllt etwas anstrengenden Geburtstagsfeier ganz in Ruhe entspannen :)



1 Kommentar:

  1. Dein Körbchen fin dich super - vor allem die ganze "pastellige" Gestaltung. Das passt irgendwie prima zu so einem Geburtstag im "hohen Alter". :) Außerdem find ich die Idee mit der Tilda auf dem Holzuntergrund cool - das muß ich mir echt unbedingt für eine meiner nächsten Karten im Hinterkopf behalten.

    LG Svenja

    AntwortenLöschen